Das Straubinger Stadtmarketing

Der moderne Ansatz von Stadtmarketing rückt eine Stadt als Ganzes in den Blickpunkt. Stadtmarketing muss berücksichtigen, was eine Stadt ausmacht und wie der lokale Konsens über das Eigene lautet, um langfristig nach innen und außen erfolgreich sein. Um unsere Stadt mit Rücksicht auf ihre jeweiligen Besonderheiten planen und gestalten zu können, bedarf es also der Kenntnis ihrer Strukturen, ihrer Geschichte und ihrer Möglichkeiten. Stadtmarketing unterscheidet sich daher institutionell, organisatorisch und alltagspraktisch je nach Stadt. Stadtmarketing in der Stadt Straubing thematisiert die typischen Merkmale Straubings. Das Stadtmarketing wird alle für Straubing relevanten Handlungsfelder einer integrierten Stadtentwicklungspolitik berücksichtigen und bildet ein gemeinsames Dach für alle Marketingaktivitäten der Stadt. Die thematische Breite sowie die Einbeziehung aller relevanten Akteure rückt dabei die kommunale Organisationsleistung in den Fokus.

Das Konzept für Stadtmarketing soll in seiner Definition und in der Beschreibung der Aufgabenfelder ein Grundsatzpapier für alle Kräfte der Stadtverwaltung Straubing sein, die Stadtmarketing betreiben. Die Umsetzung des Stadtmarketing-Konzeptes muss getragen sein von Klarheit und Zielorientiertheit unter Berücksichtigung von Zielvorgaben, die der kommunalen Entscheidungsstruktur entstammen. Erklärtes Ziel des Stadtmarketing Straubings ist eine klare Schärfung des Profils unserer Stadt und die deutliche Herausstellung der Marke „Stadt Straubing".